Sehr geehrte Mitglieder,

um größtmögliche Transparenz zu gewährleisten, sowie um  Ihnen  Einblick in die Vorstands- und Vereinsarbeit zu ermöglichen, sicherte der neue Vorstand auf der Mitgliederversammlung 2016 zu, am Ende des Jahres einen Bericht über das bisher Erreichte abzugeben.

Gerne kommen wir dieser Verpflichtung nun in Form eines „Neujahrs - Briefes“ an Sie nach.
Wie die meisten von Ihnen wissen, waren die Jahre 2015 und 2016 ausgesprochen turbulent und leider auch nicht einfach.

Umso positiver ist es daher zu bewerten, dass wir durch die Zuwahl im letzten Jahr mittlerweile einen Vorstand haben, dessen Mitglieder sich auf  breiter Basis, - ihren jeweiligen persönlichen Stärken entsprechend -, effektiv für unseren Verein einsetzen. Selbstverständlich bedurfte es hierbei einer  gewissen Einarbeitungsphase.
Doch es kann gesagt werden, dass sich die neuen Teammitglieder schnell und nahtlos eingefügt haben, so dass wir heute über einen wirklich leistungsstarken Vorstand verfügen.

Wie einigen von Ihnen aufgefallen sein wird, waren wir gezwungen, den CCD intern neu aufzustellen.
Wir haben im Hintergrund eine völlig neue Kostenstruktur aufgebaut, für die alle Kostenfaktoren auf den Prüfstand gestellt und individuell bewertet werden mussten.
Im Zuge dieser Maßnahme mussten leider auch unangenehme Entscheidungen getroffen werden, die uns ganz bestimmt nicht leicht gefallen sind, die sich jedoch nach gründlichem Abwägen als alternativlos erwiesen haben.
Es gab die Befürchtung, dass diese  Sparmaßnahmen uns Mitglieder kosten würde, jedoch konnten wir diesen Trend stoppen und sogar neue Mitglieder hinzugewinnen, so dass wir heute über eine stabile Mitgliederzahl verfügen.

Im Prinzip sind wir Vorstandsmitglieder sehr froh, dass wir alle so intensiv um  jede Entscheidung „gerungen“ haben, denn das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. So haben wir doch bereits im zweiten Geschäftsjahr des neuen Vorstandes eine leicht positive Bilanz.
Besonders zu erwähnen ist, dass bis jetzt alle Entscheidungen im Vorstand letzten Endes einstimmig getroffen worden sind. Dies beweist, wie konsensfähig unser Team mittlerweile ist. Trotz zum Glück sehr unterschiedlicher Ansätze, finden wir befriedigende Kompromisse, die dann auch tatsächlich jeder von uns mittragen kann. Unsere Aktivitäten haben wir trotz aller Sparmaßnahmen  nicht eingeschränkt, sondern im Gegenteil sogar  erhöht.
So haben wir nun zwei offizielle Clubschauen installiert. Zum einen haben wir die Sommer-Clubschau in Taucha wieder in unseren Veranstaltungskalender aufgenommen, zusätzlich zu unserer Adventsschau, die wir künftig als Wanderschau durch die LG „wandern“ lassen werden.
Des Weiteren konnten wir  2016 eine Züchterschulung anbieten, zu der  wir zwei hochkarätige Fachtierärzte eingeladen hatten.

Dies alles  konnten wir aus eigenen Mitteln erwirtschaften und hatten einen positiven Abschluss.
Somit können wir eine kleine Entwarnung geben.
Wir sind  nun wieder in der Situation, dass der Geschäftsbereich konsolidiert im Plus ist,  und sich somit selber trägt. Der Bereich Zuchtbuch ist so gesund, dass wir ab 2017 die Züchterschulungen wieder kostenlos  anbieten können und anfangen werden Rücklagen für schlechte Zeiten zu bilden.

Was wurde noch gemacht....
Es wurde am Zuchtbuchprogramm gearbeitet. Das erste Projekt war ja leider gescheitert und der neue Vorstand hat die diesbezüglichen Verträge gekündigt. Tanja Schumann hat jetzt ein neues Programm für den CCD „passend “programmiert und mit Hilfe von Nadine Schiefner wurde das Design noch verbessert.  Ab dem 1. Januar 2017 werden nun alle Würfe im neuen Layout erscheinen. Elke Bichtler hat unermüdlich alle Datensätze doppelt einpflegen müssen und hat somit auch schon parallell am neuen Programm mitgearbeitet.
Die Zuchtbucharbeit hat dadurch leider temporär  ein wenig gelitten, aber auch dies ist nun überwunden.
Das Zuchtbuch 2014 steht Ihnen als  Download auf der CCD HP im internen Teil spätestens ab März zur Verfügung und das Zuchtbuch 2015 wird dort ab Juni ebenfalls eingestellt. Das Zuchtbuch 2016 soll dann bis Ende 2017  fertig sein. Mit dem neuen Zuchtbuchprogramm wird das aktuelle Zuchtbuch nun gleichzeitig erstellt und somit schneller zur Verfügung stehen. Auch hier haben wir uns aus Kostengründen für einen Download entschieden.

Ziele für die nächsten Jahre … 2017
Der Vorstand hat eine Menge auf seinem Aufgabenzettel.
So werden wir z. B. das Thema Mitgliederzahlen weiter angehen. Wir werden für Welpenkäufer eine Probemitgliedschaft ins Leben rufen, quasi ein Schnupperkurs ins Vereinsleben. Hiervon versprechen wir uns weiter steigende Mitgliederzahlen.

Die Ausbildung der Zuchtwarte und Zuchtrichter ist ein zentrales Thema des VDH und wir werden uns nun verstärkt um die Aus- und Fortbildung kümmern. Laut VDH - und das sieht der Vorstand des CCD genauso -,  ist der Zuchtwart noch vor dem Zuchtrichter das wichtigste Bindeglied im System VDH Rassehundezucht.

Die  „Qualzuchtdebatte“ ist leider immer noch ein großes Problem und es wird  intern mit Hochdruck daran gearbeitet, wie wir uns besser in der Öffentlichkeit präsentieren können. Unter anderem wird die CCD Homepage den Fokus ein wenig mehr auf  Gesundheit legen und wir werden  herausstellen, was wir bereits jetzt alles  für die Gesundheit unserer Rasse tun. Hier werden wir  im Herbst mit den Zuchtwarten noch mal neu diskutieren, ob und wie wir uns ggf. besser aufstellen müssen.

Auch haben wir in 2017 eine Neuerung im Bereich Vertragszüchter. Frau Annika Stahl züchtet ab dem 1 Januar als Nichtmitglied als sogenannte Vertragszüchterin. Frau Stahl wird somit zum doppelten Eintragungssatz die Möglichkeit gegeben, unser Zuchtbuch zu nutzen. Dieser Vertrag ist zunächst auf zwei Jahre befristet, um dann eine ordentliche Mitgliedschaft zu prüfen. Wir haben diesen Beschluss einstimmig im Vorstand gefasst und  wir freuen uns, dass wir für alle eine gute Lösung gefunden haben und alte Unstimmigkeiten somit nach und nach aus der Welt geschafft werden können. Wir gratulieren dem Ehepaar Stahl noch nachträglich zu dem großen Erfolg  auf der Crufts 2016. Auch dieser Kaninchengarten Rüde stammte schon aus CCD Zucht.

Satzung…
Die neue Satzung ist überfällig, da diese nicht mehr den Anspruch an das BGB erfüllt. Zusätzlich müssen 11 weitere Ordnungen erstellt werden wie Mindesthaltungsbedingungen oder Ehrenratsordnungen, Landesgruppenordnungen usw.
Ein großes Projekt was der Vorstand in 2017 bis Anfang 2018 stemmen möchte. Die neuen Ordnungen werden in den Print Ausgaben veröffentlicht und somit für jedes Mitglied zugänglich gemacht. Danach kann jeder seinen Änderungswunsch innerhalb 4 Wochen an die Geschäftsstelle senden. Alle Ordnungen werden dann als Neufassung auf der nächsten Mitgliederversammlung abgestimmt.
Gerne nehmen wir noch freiwillige in die Satzungskommission auf, die Momentan aus Tanja Schumann, Andreas Haasz, Markus Kirschbaum und Melanie Kolb besteht. Bitte melden Sie sich dazu beim 2. Vorsitzenden bis zum 1. März 2017.

Bestenliste 2017…
Die Bestenliste wurde einer Reform unterzogen. Die neue Bewertung richtet sich nun mehr an den Internationalen Welt Standard. Das Prinzip ist hierbei ganz einfach. Es werden so viele Punkte als "Gewinner Punkte" vergeben, wie der jeweilige Hund geschlagen hat. Somit wird die Bestenliste ihren eigentlichen Vorhaben den Besten zu Ehren wieder mehr gerecht. Die genaue Punktevergabe ist auf der CCD Homepage veröffentlicht.

Weltsieger 2017…
Dieses Jahr wird in Leipzig die Weltsieger ausgerichtet. Der CCD hat sich mit dem ICC auf gemeinsame Richter geeinigt und wir freuen uns auf ein tolles Event im November. Die gute Zusammenarbeit beider Vorstände der Spezialvereine CCD & ICC haben es möglich gemacht, dass wir gemeinsam so ein wichtiges Hundesport Event
ausrichten werden. Eine gemeinsame Sonderschau in Leipzig ist auch in Planung. Dieser Termin wird dann im Show Kalender beider Vereine ersichtlich sein.

Zuchtrichterausbildung 2016 /2017…
Herr Heiko Wagner und Frau Kati Wilke sind erfolgreich im CCD ausgebildet worden. Frau Tanja Schumann ist vom Zuchtrichterobmann vorgeschlagen worden und einstimmig als neue Richteranwärterin vom Vorstand bestätigt.

Termine…
Clubschau Taucha: 17.06.2017
Züchterschulung Taucha : 18.06.2017
Advents Clubschau dieses Jahr in Otterstadt Termin : 26.11.2017
Advents Clubschau 2018 in der LG BB und in 2019 in der LG NRW


ZDF ……Zahlen Daten Fakten …

Geschäftsbericht 2016

Im Jahr 2016 haben sich einige Veränderungen im Vorstand ergeben. Aufgrund der Tatsachen, dass der Geschäftsführer und 2. Vorsitzender im Januar 2016 zurückgetreten sind wurde in Mai eine Mitgliederversammlung einberufen. Hier wurden folgende Vorstandsmitglieder neu gewählt:

              2. Vorsitzender        Markus Kirschbaum
              Geschäftsführer    Andreas Haasz
              2. Beisitzer       Bettina Kuhlmann

Der neugewählte Vorstand hat im laufenden Jahr zwei Telefonkonferenzen am 13.07. und 24.09. durchgeführt. Die erste Vorstandssitzung fand am 06.11.2016 und 07.11.2016 in Dortmund statt.
Außerdem wurde im Juni in Leipzig für die Vereinsmitglieder eine Fortbildungsveranstaltung angeboten. Folgende Themen wurden angesprochen: Syringomyelie beim Cavalier / Erbliche Augenerkrankung.

Die Mitgliederzahl hat sich im Jahr 2016 wie folgt entwickelt:

Zugänge:                                 19 Mitglieder
Kündigungen zum 31.12.  15 Mitglieder
Kündigungen zum 30.09.          5 Mitglieder (aufgrund Nichtbezahlung von Jahresbeiträgen)
Gesamtmitglieder zum 30.12. 206 Mitglieder

Die Mitgliederzahl setzt sich wie folgt zusammen:

Gründungsmitglieder 2 Mitglieder
Ehrenmitglieder                   1 Mitglieder
Vollmitglieder            176 Mitglieder
Familienmitglieder     24 Mitglieder
Jugendmitglieder         3 Mitglieder

Außerdem wurden 12 Neuanträge gestellt, die erst im Dezember veröffentlicht werden und im Januar 2017 bestätigt werden können. Somit eine positiv wachsende Bilanz!

Das Geschäftskonto hatte am 01.01.2016 einen Anfangsbestand von € 56,30. Zum 30.10.2016 weist das Konto einen Bestand in Höhe von € 5.245,77. Große Einsparungen (ca. € 3.000) zum Vorjahr wurden durch die Umstellung von zwei Ausgaben der Clubzeitschrift auf Onlineversionen erreicht.
Das Zuchtbuchkonto hatte am 30.10.2016 einen Bestand von € 2.845,60.

Zusätzlich zu den Mitgliedsbeiträgen kann man folgende Ein- / Ausgaben erwähnen:

CAC Taucha                     € 1.031,66
German Winner Leipzig     - €    124,62
Clubzeitschrift                     - € 2.300,00
Finanzamt 2014                - € 1.064,53
Versicherungen - €    400,00
CACIB Dortmund €    189,50

Im Monat August wurden bei der Saalesparkasse Halle neue Konten für die Landesgruppen eingerichtet. Diese Konten mussten auf Anweisung des Steuerberaters angelegt werden, da es für  die bisher geführten Konten der Landesgruppen keinen Geldnachweis an dem Verein gab.

Alle Landesgruppen wurden aufgefordert, die Geldbestände auf die neuen Konten zu überweisen.

ACHTUNG :

Ab dem 1. Januar werden nun die Mitgliedsbeiträge über Lastschriftmandat eingezogen.

Der fällige Jahresbeitrag 2017 beträgt 45 Euro für Vollmitglieder und 15 Euro für Familienmitglieder
Der Mitgliedsbeitrag für Probemitglieder wird 15 Euro betragen.
Bitte senden Sie ihr SEPA-Lastschrift Formular, das Ihnen bereits zugeschickt worden ist, möglichst schnell, spätestens aber  bis zum 1. Februar an Andreas Haasz: Email Adresse: ahaasz@ccd-cavaliere.de

Sollten Sie kein Formular erhalten haben, können Sie dieses bei Herrn Haasz anfordern!

Der Gesamtvorstand wünscht allen Mitgliedern ein erfolgreiches und friedliches Jahr 2017

Wir hoffen das diese neue Form der Transparenz der Vorstandsarbeit Anklang findet, jedoch müssen wir den Hinweis geben das diese Daten und Zahlen nur für Mitglieder bestimmt sind und nicht in Foren oder Internen Facebook Listen auftauchen sollen.



i. A.                                gez.
Markus Kirschbaum                         Elke Bichtler
2.Vorsitzende                      &         1.Vorsitzende 
Vorstand       Impressum     FAQ
zurück zum Mitgliederbereich